Telefon: 0163 - 13 64 593 und 0152 - 573 27 880

Köbes Brauhaus Tour

Auf hoher See und vor dem Köbes sind wir alle in Gottes Hand. (Karl May, Bautzen 1884)

Hier führt ein echter kölscher Köbes (Brauhauskellner) durch seine Brauhäuser und Heiligtümer, und gibt einen tiefen Einblick hinter die Kulissen. Am Beispiel seiner Stadt Köln erklärt der Köbes sich selbst und die Welt. Frei von der Leber weg verrät er die Geheimnisse der Braukunst; von Anbeginn der Zeit, über das Mittelalter bis hin zu seiner Krönung.

Dem Kölsch: Obergärig, goldgelb wie die lebenspendende Sonne!

Er erklärt Euch die Geschichte Kölns, den kölschen Klüngel, seine Gäste und Spezialitäten; was ist ein halver Hahn und wieso heißt er so? Kölsch-Kaviar, weißer Hai, gegrillter Froschschenkel? Was macht ein Beichtstuhl im Brauhaus?

Demokratie, Kirche, Prostitution, Kindererziehung, Kunst, Architektur und Hexenverbrennung in Köln sind weitere Themen am Rande der Tour.

Achtung! Der Kölsche Köbes ist ausschließlich seinem Kölsch und nicht seinen Gästen verpflichtet. Seine herzlich - raue Art ist gewöhnungsbedürftig. Ein Beispiel:

Gast zum Köbes: "Hey Köbes, da ist Lippenstift an meinem Glas."

Köbes: "Stell dich nicht an, is meiner! Keine Angst, kost´ nichts extra."

All dies und viel mehr erfahrt Ihr auf meiner Brauhaustour. Jeder wird geduzt, denn eins ist sicher:
Auf hoher See und vorm Köbes sind alle in Gottes Hand!

Der Köbes weiß alles Wesentliche über Kölle. Daher zeigt er Euch Brauhäuser abseits der Touristenfallen. Jedoch könnt Ihr die Schwerpunkte am Anfang der Führung selbst bestimmen. Eine Tour dauert 2,5 Stunden und ist neben euren Wünschen abhängig von den Öffnungszeiten der anvisierten Stationen. Touren biete ich zwischen 9 und 24 Uhr an. Die Führung kostet 20€ pro Person (Ausnahme siehe Gruppentouren), Getränke und Speisen kosten extra. Am Ende der Tour könnt ihr im Brauhaus verweilen und lecker essen.

Aber der Köbes hat ein großes Herz: Für Studenten, Schülern ab 18 Jahren und Arbeitslosen gilt bei Nachweis ein Preis von nur 9€, damit alle richtig mittrinken können. Prost ...

Menü schließen